SEMINAR

Umgang mit rechten Parolen im Seminar

Mit dem Aufkommen von Pegida als Lautsprecher und Verstärker des Rechtspopulismus hat sich das politische Klima in unserem Land verändert. Viele Kolleg*innen machen häufiger die Erfahrung, dass auch in Seminaren die Bereitschaft gewachsen ist, sich zu solchen Parolen zu bekennen. Diese Parolen kollidieren mit dem demokratischen Grundverständnis der Bundesrepublik ebenso wie mit dem Selbstverständnis der IG Metall als demokratische Organisation. Dieses Seminar dient zur Weiterbildung von Referentinnen und Referenten.

rechte/rechtspopulistische Parolen erkennen +++ Chancen und Risiken von Konfliktsituationen +++ wahrnehmen +++ individuelle Handlungspotenziale erkennen und +++ entwickeln +++ unterschiedliche Kommunikationsstrategien erproben +++ Argumentationstraining gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und rechte Parolen +++ Rollenspiele +++ kollegiale Beratung

THEMEN