• Respekt!-Initiative

Respekt!-Schild am Rathaus Erndtebrück

„Respekt! Kein Platz für Rassismus“ lautet die klare Botschaft, die nun vor dem Eingang des Erndtebrücker Rathauses zu lesen ist. Die Gemeinde möchte damit Rassismus und Diskriminierung keinen Raum bieten und hat in Kooperation mit der „Respekt!“- Initiative dieses Schild am Eingang aufgehangen. Der Rat der Gemeinde Erndtebrück hatte im Dezember letzten Jahres auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen die „Respekt! Kein Platz für Rassismus“-Initiative zu unterstützen und ein Schild anzubringen.



Stephan Klenzmann, der regionale Vertreter der „Respekt!“-Initiative war nun zu Besuch in Erndtebrück, um gemeinsam mit Bürgermeister Henning Gronau das Schild offiziell „einzuweihen“. „Ich freue mich sehr, dass wir hiermit ein klares Zeichen setzen. Denn wir im Rathaus leben einen respektvollen Umgang miteinander und das erwarten wir auch von den Menschen, die zu uns kommen. Daher ist dieses Schild für uns ein wichtiges Statement - es zeigt ganz deutlich was wir denken und wie wir handeln. Nämlich tolerant, anerkennend und wertschätzend. Die Initiative, in diesem Fall Stephan Klenzmann, macht bei uns eine mutige und wichtige Arbeit, die absolut unterstützenswert ist. Ich würde mir wünschen, dass noch viele solcher Schilder in der Region aufgehängt werden." so Gronau.