• Agnieszka Payerl

Eine Tasse - eine Haltung

Weil Kaffee verbindet

Der Kurzworkshop "60 Minuten Respekt" hat Wirkung gezeigt: Ende September nahm Bernd Franzke, Betriebsrat der Bühler Alzenau GmbH, an einer Vertrauensleute-Konferenz der IG Metall Aschaffenburg teil. Dort hatte er im Rahmen von "60 Minuten Respekt" die Möglichkeit sich mit anderen Beschäftigten zum Thema Rassismus und Respekt im Betrieb auszutauschen und die Angebote der Respekt!-Initiative kennenzulernen. Bernd nahm den Kurzworkshop zum Anlass sich für eine Aktion zu inspirieren.


Diese Inspiration nahm er mit ins Betriebsratgremium, woraufhin beschlossen wurde, dem Casino Kaffebecher mit der Aufschrift "Respekt! Kein Platz für Rassismus" zur Verfügung zu stellen. Bei der Beschaffung hat die IG Metall Aschaffenburg hervorragend unterstützt. "Wir möchten, dass unser Unternehmen frei von Respektlosigkeiten jeglicher Art bleibt. Das zeigen wir nicht nur mit unserem Verhalten, sondern nun auch fett gedruckt auf Kaffeebechern!" kommentiert Bernd Franzke die gelungene Aktion.