Vortrag über Rechts beim Hilchenbacher Frauenbündnis

Das Hilchenbacher Frauenbündnis „Alles außer rechts“ hat einen Vortrag zum Thema „Rechtsradikalismus, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus in Siegen-Wittgenstein“ organisiert. Der Referendar Stephan Klenzmann (Bildmitte) hat den 20 anwesenden Hilchenbacherinnen einen spannenden und leider auch erschreckenden Einblick in die Geschichte und Entwicklung der regionalen rechtsextremen Szene gegeben.

Stephan Klenzmann ist Kenner des hiesigen rechten Milieus und „Respekt!fluencer“ der IG Metall und deren Respekt!-Kampagne. Umfangreich und anschaulich hat er den Anwesenden berichtet und viele Fragen beantwortet. Das junge Bündnis reagiert mit diesem fachlichen Vortrag auf den Wunsch der Frauen, mehr zu erfahren über Entstehung und Verbindungen rechtsextremistischer Gruppierungen und Parteien.
Im Anschluss gab es einen lebhaften Austausch und den Konsens, dass Hilchenbach weiterhin tolerant und bunt bleiben soll. Auch das frauenfeindliche Bild rechtsextremistischer Parteien wird abgelehnt, welches Frauen in untergeordneter Rolle sieht. Das Bündnis sieht seine Arbeit sowohl in Aufklärung als auch in gemeinsamen Aktionen für Vielfalt und friedliches Miteinander.

Aktuelle Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert