Kein Platz für Rassismus bei Siemens in Erlangen

In einer gemeinsamen Aktion der Betriebsräte der beiden Betriebe Siemens MO und ERL G wurden am 17. September 2019 Banner für den Weltrekordversuch der Respekt!-Initiative erstellt. Die Betriebsleitungen beider Betriebe haben die von der IG Metall finanzierte Aktion ausdrücklich unterstützt.

In der Mittagspause hatten die Kolleginnen und Kollegen in der Kantine einen Mitmachstand für alle Beschäftigten aufgebaut. Bereits beim Aufbau des Standes gegen 11 Uhr standen schon die ersten Kolleginnen und Kollegen da und fragten wo sie ihren Beitrag zum längsten Banner der Welt leisten können. Nach einer guten Stunde waren alle Banner-Stücke beschriftet. Ein voller Erfolg und ein schönes Zeichen für eine antirassistische Gesellschaft mit der erfreulichen Erkenntnis: Rassismus hat in den Betrieben keinen Platz.