Delegierte werben für Solidarität und stellen sich gegen Ausgrenzung

Foto: Thomas Range

Die Delegierten in Mülheim-Essen-Oberhausen (MEO) arbeiten aktiv mit am größten Banner der Welt, welches am Mittwochabend in der Luise-Alberts-Halle in Oberhausen ausgebreitet wurde. Das Banner wächst mit Botschaften, welches die Gewerkschafter selbst erstellen. Mit diesen individuellen Botschaften gegen rechts werben die Gewerkschafter*innen für ein solidarisches Miteinander aller Nationen. Die MEO-Kolleg*innen verlängerten mit 60 Mitwirkenden den Banner um weitere 7 Meter.