Respekt Seminar für Jugendliche

Vom 28.Februar bis 1.März 2020 fand das Respekt!- Seminar für Jugendliche der IG Metall Paderborn, Bielefeld und Münster in Beverungen statt. Innerhalb des Seminars haben sich die Teilnehmenden intensiv mit aktuellen und historischen Stereotypen und ihrer Bedeutung für die öffentliche Meinungsbildung auseinandergesetzt. Als konkrete Form bildeten hier Verschwörungstheorien einen Schwerpunkt.

Durch den Besuch einer Ausstellung im Kloster Dalheim wurde deutlich, wie Verschwörungstheorien, insbesondere im Nationalsozialismus, für die Schaffung von Feindbildern und Beeinflussung der Gesellschaft eingesetzt wurden. Im Anschluss an die Führung diskutierten die Seminarteilnehmer*innen, wie auch heute noch eben diese Mechanismen genutzt werden, um Meinungen in den Köpfen der Menschen zu formen und wie die Seminarteilnehmenden in ihrer Rolle als engagierte, junge Menschen in Diskussionen diese Verschwörungstheorien entkräften können. Dabei fand auch ein Austausch zwischen den Teilnehmer*innen statt, der die eigenen Erfahrungen mit Verschwörungstheorien thematisierte. Aus dieser Diskussion entstanden Ideen und Anregungen für den Umgang mit Verschwörungstheorien. Das Seminar fand viel Zuspruch und die Kolleginnen und Kollegen hatten viele positive Rückmeldungen.