Respekt! Kein Platz für Rassismus bei der Firma Robert Bosch

In den internationalen Wochen gegen Rassismus widmeten am 13. &. 14. März 2019 die Kolleginnen und Kollegen bei Robert Bosch ihre Aufmerksamkeit dem Thema Respekt und Vielfalt

Im Rahmen einer Betriebsversammlung konnte sich auch Carlos Gil, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu, zum Thema Respekt! Kein Platz für Rassismus äußern und die Respekt!-Initiative vorstellen. Mit weiteren Aktionen zum Thema Vielfalt konnten in der zweitägigen Veranstaltung rund 3000 Beschäftigte erreicht werden.