Respekt! bei Vertrauensleute-Konferenz Aschaffenburg

Vom 19. bis zum 20. Juli fand die Vertrauensleute Konferenz der IG Metall Aschaffenburg im Bildungszentrum Lohr statt. Teilgenommen haben über 80 Vertrauensleute an sechs Workshops. Ein Workshop befasste sich mit dem Umgang mit rechten Parolen, den der Respekt!- Botschafter Stephan Klenzmann moderierte. Ziel war es, nach einer ersten Sammlung von rechten Parolen und kritischen Situationen gemeinsam Lösungsansätze zu finden, wie man diese Situationen souverän meistern kann. Stephan, Initiator des Azubi-Workshops, nutzte die Gelegenheit und stellte die Aktions- und Unterstützungsmöglichkeiten der Respekt!-Initiative vor, wobei unter anderem auch der Azubi-Workshop eine große Rolle spielt. Ein Aktionsangebot nutzten die Vertrauensleute noch direkt vor Ort - sie bemalten 35 Banner für das längste antirassistische Banner mit den meisten Mitwirkenden der Respekt!-Initiative.