Bildung

Respekt! Workshop für Auszubildende

Termin auf Anfrage

Diskriminierendes Verhalten, z.B. in Form von "dummen Sprüchen", gehört für viele zum (Ausbildungs-)Alltag. Diejenigen, die das betrifft oder stört, trauen sich oft nicht, Position zu beziehen. Mit dem Respekt! Workshop wollen wir Auszubildende zum Thema Diskriminierung sensibilisieren und dazu ermutigen, Zivilcourage zu zeigen. Mehr Infos zum eintägigen Workshop im Flyer.

Zum Hinweis

Veranstaltung zu Seenotrettung im Mittelmeer

22.07.2019 Heilbronn

Die IG Metall Heilbronn-Neckarsulm lädt zu einer Fotoausstellung ein mit dem Thema "Die tödlichste Außengrenze der Welt - Seenotrettung im Mittelmeer". Teilnehmen werden auch Crew-Mitglieder der NGO´s "Seawatch" und "Jugend" rettet. Ziel der Veranstaltung ist es, diesem wichtigen Thema unserer Zeit und Gesellschaft Aufmerksamkeit zu verschaffen und für die Thematik zu sensibilisieren.

Zum Hinweis

INSIDE - das Bildungsmagazin

Die IG Metall hat bereits zum zweiten Mal ein Online-Bildungsmagazin veröffentlicht. Es trägt den Namen "Inside" und hat dieses Mal das Thema Werte im Fokus. Wofür stehen wir eigentlich (auf)? Welche Rolle spielt Bildung beim Werteerhalt und der Wertebildung? Die INSIDE fragt in Artikeln, Podcasts, TED Talks, Aufrufen und Interviews nach Wertung, Haltung und Antirassismus. Zu Wort kommen Irene Schulz, die Initiatoren des Museums für Werte, die VK-Leiterin von Audi, die Respekt!-Initiative, Kleiner 5 und viele mehr. Hier könnt ihr selbst schauen: https://www.inside-igmetall.de/

Zum Hinweis

Politische Mythen entkräften - Positionen und eigene Argumente schärfen

24.11.-29.11.2019 Sprockhövel

Politische Mythen erleben in Krisenzeiten, in gesellschaftlichen und politischen Umbruchphasen, häufig Konjunktur. Sie geben scheinbar Sinn, bieten oberflächlich Orientierungsmöglichkeiten, interpretieren oder rechtfertigen Handlungen. Mythen wirken in die Gesellschaft hinein, aber sie dienen auch dazu, sich nach außen abzugrenzen.


Im Seminar beleuchten wir politische Mythen und stellen ihnen Daten und Fakten gegenüber. Wir diskutieren ihre Wirkungsweise und Konsequenzen für das Zusammenleben der Menschen.

Zum Hinweis