Respekt.tv Schildübergabe durch den Offenbacher Kreisvorstand der Gewerkschaft Verdi

Symbolbild

Am Frankfurter naxos.Kino wurde am 29.3.16 durch den Offenbacher Kreisvorstand der Gewerkschaft Verdi ein Respekt-Schild angebracht. Anlass für die Auszeichnung für die Verdi-Kolleginnen Brigitte Bach-Grass und Heike Schulze war die Aufführung des mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Dokumentarfilms „Ein Deutscher Boxer” von Eric Fiedler im naxos.Kino. Anwesend zum anschließenden Filmgespräch war auch der im Film porträtierte Boxer Charles „Charly” Graf - ebenfalls ein Botschafter der Respekt- Initiative. Die Gewerkschaft Verdi unterstützt durch die Schildanbringung die Initiative durch Vertreter auf regionaler Ebene.

Das naxos.Kino wurde 2005 von einer Handvoll Dokumentarfilmenthusiasten und -machern gegründet und fand seinen Platz im WILLY PRAML THEATER in der Frankfurter Naxoshalle. Das nach wie vor von ehrenamtlichen Mitarbeitern betriebene Kino zeigt jeweils dienstags Dokumentarfilme aus unterschiedlichsten Bereichen, die sich mit kritischen Themen von heute oder aus der Vergangenheit beschäftigen. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zu anderen Programmkinos ist das anschließende Filmgespräch, zu der Regisseure, Protagonisten oder Fachexperten anwesend sind und sich den Fragen des Moderators und vor allem des interessierten Publikums stellen.