Aktion 

Respekt!-Schild anbringen

Ob im Betrieb, im Verein oder in der Schule: mit den Schildern „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ setzt man ein klares Statement. Gemeinsam mit Kolleg*innen, Freunden oder Mitgliedern kann man ein Schild im DIN A4 oder DIN A3 Format aufhängen und anschließend darüber berichten. Natürlich kann man auch eine spannende Aktion oder eine Veranstaltung planen und das Schild dabei in einem besonders feierlichen Rahmen aufhängen - es gibt viele kreative Möglichkeiten.

Vor der Aktion

Zunächst muss eine Schildaufhängung natürlich mit allen Beteiligten besprochen werden. Habt ihr euch für die Teilnahme an der Aktion entschieden, kontaktiert ihr am besten eure Geschäftsstelle vor Ort. Alternativ könnt ihr euch auch bei der Respekt!- Initiative melden. Solltet ihr eine große Aktion planen und finanzielle Unterstützung benötigen, könnt ihr einen Antrag auf Förderung stellen. Wir bezuschussen bis zu 50 % der Veranstaltungskosten, maximal 2.000 €. Tolle Fotos von Aktionen sind immer ein super Andenken und eine gute Möglichkeit öffentlichkeitswirksam zu arbeiten. Denkt jedoch daran, die abgebildeten Menschen vor dem Fotografieren um Erlaubnis zu bitten und die Bildernutzungs-Erklärung unterschreiben zu lassen.

Während der Aktion

Während das Schild aufgehängt wird ist Zeit um tolle Fotos zu machen und Beteiligte zu Wort kommen zu lassen. Vielleicht möchte ja jemand ein kurzes Statement formulieren? Schreibt es auf! Das gibt eurem Bild den persönlichen Schliff. Tipps und Tricks damit Fotos gelingen, haben wir euch in den Bemerkungen noch einmal zusammengefasst.

Nach der Aktion

Euer Schild hängt und ihr seid natürlich stolz auf euer gesetztes Statement! Das könnt ihr zeigen: schickt uns dazu einfach eure Bilder und die Einverständniserklärung. Gerne auch einen kurzen Bericht, Statements oder gar eine Pressemitteilung. Wir teilen eure Aktion dann auf der Homepage oder über unsere Social Media Accounts bei Facebook & Instagram. Ihr könnt aber auch gerne selbst aktiv werden und die Aktion auf Social Media, in der Betriebszeitung, der Lokalpresse oder im Intranet zeigen. Ihr habt keine Kapazitäten für eine richtige Aktion oder wisst nicht wo ihr ein Blechschild aufhängen könnt? Kein Problem, aktiv werden ist trotzdem möglich. Ihr könnt euch eine Papierversion einfach im Download Bereich herunterladen und zuhause aufhängen. Oder ihr macht ein Foto mit eurem Schild und postet es in den Sozialen Medien. Nutzt dafür gerne den #respekteffekt und verlinkt uns mit @initiative_respekt.

 Tipps & Tricks 

Beim Fotografieren und dokumentieren ist es wichtig, dass alle abgebildeten Personen die Einverständniserklärung unterschrieben haben. +++ Sucht euch authentische Momente, spontane Schnappschüsse, kreative Motive. +++ Achtet bitte darauf, dass ihr nicht gegen das Sonnenlicht fotografiert. Ob Hoch-oder Querformat: Achtet darauf, dass das Motiv sich im Mittelpunkt des Bildes befindet. +++ Bitte zoomt nicht mit der Fingerzangen-Geste euer Motiv heran. Fügt Filter erst nach dem Fotografieren hinzu. Verwendet für zu dunkle und zu helle Motive die HDR-Funktion. +++ Verwendet immer die Originalgröße. Verzichtet auf den Blitz - und haltet das Handy möglichst ruhig.

 Zusammenfassung 

Ihr benötigt das Respekt-Schild, Infomaterialien und eine Einverständniserklärung. All das findet ihr auf unserer Aktiv werden Seite im Abschnitt Materialien.