Fußballturnier am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Remscheid

One World Class

Fußball als Schlüssel zur Integration. Wie gut das funktioniert, wurde in Remscheid deutlich. In Eigenregie organisierte die Schülervetretung, unterstützt von der IG Metall, ein Fußballturnier, um die Schüler der aus Geflüchteten bestehenden Seiteneinsteigerklasse "One World Class" zu unterstützen.

Seit Januar gibt es die Seiteneinsteigerklasse, die derezit aus 17 Schülerinnen und Schülern besteht, die aus verschiedenen Nationen stammen: Afghanistan, Iran, Kroatien, Polen, Serbien und Syrien. Die Schülervetretung kam auf die Idee, ein Turnier zu veranstalten, um untereinander Kontakte zu knüpfen und sich beim Sport gegenseitig besser kennen zu lernen. Schüler und Lehrer tobten sich dabei gemeinsam auf dem Sportplatz aus. Ein voller Erfolg, unter dem Motto "Respekt! - Kein Platz für Rassismus."