Oberbayern

Fest der Begegnung mit großem Zuspruch

Foto: DGB

Bereits vor drei Wochen fand der Festabend zu dem am Sonntag, 17.07.2016 ausgetragenen Fußball­Freundschaftsturnier zum Weltflüchtlingstag statt.

Die mit ca. 200 Gästen gut besuchte Veranstaltung auf dem Sportplatz des TSV­ Gaimersheim wurde vom DGB Kreisverband Eichstätt organisiert. Durch das Programm führte der Vorsitzende Erich Seehars.

Nach den Grußworten des zweiten Bürgermeisters von Gaimersheim, Günther Bernhard, dem Landrat von Eichstätt Anton Knapp und der Beauftragten vom Helferkreis Asyl, Angelika Leilich und Monika Klement, durften die Gäste ca. 250 mit Helium gefüllte Luftballons als Willkommensgruß für die Flüchtlinge in den Himmel steigen lassen. Anschließend erfolgte der Anstoß des Spieles der ersten beiden Mannschaften durch den Bürgermeister und den Landrat. Zwischen 14:00 und 17:30 Uhr kämpften 10 ganz unterschiedlich gemischte Fußball­Mannschaften um den Sieg. Ob Vereinsmitglieder, ungeübte Spieler, Einheimische oder Flüchtlinge, jedergab sein Bestes Es waren einige spannende Szenen dabei und etliche Tore wurden erzielt. Der Audi­Betriebsrat Helmut Nutz kümmerte sich um die Organisation der Spiele. Jedem Teilnehmer wurde am Ende des Turnieres eine Medaille überreicht. Die Gewinner erhielten als Geschenk vom DGB Kreisverband Eichstätt ein rotes Badetuch.

Während der gesamten Veranstaltung waren unsere Kleinen bestens aufgehoben. Der Asylhelferkreis Gaimersheim sorgte für viel Abwechslung bei der Kinderbetreuung. Diverse Aktivitäten unter fachgerechter Betreuung wurden von den kleinen Gästen sowie deren Eltern besonders geschätzt.

Auch für Speis und Trank war bestens gesorgt. Der Asylhelferkreis brachte selbstgebackenen Kuchen mit,der bereits während des Turnieres verköstigt wurde und nach der Siegerehrung durch die Organisatoren konnten sich alle mit gegrilltem Lamm und Putensteaks und Salaten stärken, wobei für jeden Geschmack und jede Glaubensrichtung das Passende dabei war. Für die musikalische Unterhaltung sorgte eine Flüchtlings­Musikgruppe aus Beilngries mit Gesang und Trommelbegleitung. Die Stimmung war so ausgelassen, dass einige Gäste dazu tanzten.

 

Mehr hier: oberbayern.dgb.de/themen/++co++6cd1796a-4cc7-11e6-8b40-525400e5a74a