DB Azubis aktiv gegen Hass und Gewalt

Seit dem Jahr 2000 findet jährlich ein Projekt für Auszubildende der Deutschen Bahn statt, in dem sich diese gegen Rassismus und Diskriminierung positionieren und sich so für ein respektvolles Miteinander einsetzen.

Dieses Jahr fanden die Auszubildenden aus Köln Unterstützung durch die Initiative Respekt! Kein Platz für Rassismus. Die Bilder, die dabei entstanden sind, seht ihr hier.