Aktuelle »Respekt!« Nachrichten

Mär 2015

05. März 2015

Deutschland als Kolonialmacht


Wenn es um die Kolonialzeit geht, dann denken die meisten Deutschen an Portugal, Holland, England und Frankreich. Wir vergessen die ehemals deutsche Kolonien und das Vorgehen in diesen. Wir lernen in den Schulen vom »Scramble for Africa« und wissen, dass unsere französischen und britischen Nachbarn noch heute Überseegebiete haben. Wir sehen Filme, die den Sklavenhandel beschreiben, ...
04. März 2015

Samurai, Shiatsu und Respekt

Die »Respekt!« Initiative unterstützt seit Jahren die Prälat-Diehl Schule in Groß-Gerau. Und umgekehrt hat sich das Gymnasium auch Respekt auf die Fahne geschrieben. In dem Samurai-Projekt, das seit vier Jahren läuft, lernen die Schüler durch japanische Entspannungsübungen auch den respektvollen Umgang untereinander. Die Projekt-Gruppen sind bunt gemischt. Unterschiedliche Kinder, mit und ohne Mitgrationshintergrund, arbeiten zusammen. Eine ...
03. März 2015

»Respekt!« Botschafter: Das Wunder Jürgen Klopp und wie man eine Marke verinnerlicht

Borussia Dortmund, das stellt Roland Albrecht* in seinem Artikel für die W&V fest, ist aus Marketingsicht in vielerlei Hinsicht die führende Marke im deutschen Fußball. »Die Verantwortlichen beim BVB haben verstanden, dass es bei Marke um mehr geht als um Werbung und Merchandising. Dass Marke vielmehr ein ganzheitlicher Ansatz ist, der alle Bereiche eines Fußballklubs ...
03. März 2015

»respekt.tv« DAS MAGAZIN | Sendung Nr. 63

Was haben Comedy, Film und Musik gemeinsam? Alle drei sollten auf gegenseitigem Respekt basieren. In der Sendung Nummer 63 unseres TV-Magazins zeigen wir wieso. Dafür erzählte uns der Schauspieler Peter Lohmeyer, was Respekt für ihn bedeutet und was das mit seiner Rolle in dem bekannten Film »Das Wunder von Bern« zu tun hat. Außerdem bringen uns RebellComedy ...
02. März 2015

»respekt.tv« DER TALK | Islamfeindlichkeit in Deutschland und in Frankfurt

Terroranschläge und Negativmeldungen aus Krisengebieten aus aller Welt sorgen dafür, dass Islamfeindlichkeit wieder salonfähig wird. In den vergangenen Monaten gingen tausende Menschen gegen eine sogenannte »Islamisierung des Abendlandes« auf die Straße. Rassistische, rechtspopulistische und antiislamische Bewegungen gewinnen massiv an Zulauf – und das in allen Teilen der Gesellschaft. Auch wenn die Teilnahmezahlen an Demonstrationen wie ...
02. März 2015

»Respektvoller wäre mir lieber« - »Respekt!« Botschafterin Dunja Hayali äußert sich zu Toleranz

Journalistin und Fernsehmoderatorin Dunja Hayali hat irakische Wurzeln und somit eine besondere Position zu Respekt, Toleranz und Anerkennung. Sie äußerte sich in einem aktuellen Interview erneut zum Thema Toleranz und wo dabei ihre Grenzen liegen. Für unseren Bildband »100 Menschen - 100 Geschichten« haben wir schon im Jahr 2013 von ihr erfahren, welche Rolle Herkunft, Bildung, Sprache und ...
02. März 2015

»Respekt!« auf der Didacta in Hannover

Die größte europäische Fachmesse für Bildungswirtschaft fand vergangene Woche in Hannover statt – da durfte die Initiative »Respekt! Kein Platz für Rassismus« natürlich nicht fehlen.   Am Stand der IG Metall auf der Didacta lagen die »Respekt!«-Magazine schon gut sichtbar aus, umrahmt von unserem Kinderbuch und dem Bildband »100 Menschen – 100 Geschichten«. Teil des Rahmenprogrammes unseres Premiumpartners ...

Weitere Daten im Archiv


Newsletter

Jetzt registrierenJetzt den kostenlosen »Respekt!« Newsletter abonnieren.

(jederzeit abbestellbar)

Über Uns

Mehr erfahren

»Respekt! Kein Platz für Rassismus GmbH« ist eine gemeinnützige Initiative mit Sitz in Frankfurt am Main, die sich gegen Vorurteile und Diskriminierungen einsetzt.

Kontakt

Kontakt aufnehmen

Gemeinnützige Respekt! Kein Platz für Rassismus GmbH

Gelbehirschstraße 12
D-60313 Frankfurt am Main

E-Mail: info@respekt.tv

Spenden

Jetzt spenden

Mit Deiner Spende unterstützt Du die gemeinnützige Respekt! Kein Platz für Rassismus GmbH

Copyright (c) 2011-2014 by Gemeinnützige Respekt! Kein Platz für Rassismus GmbH